PayPal führt Zahlung per QR-Code ein

PayPal, der führende Anbieter von bargeldlosen Bezahllösungen, hat vor kurzem die mobile Zahlung per QR-Code oder Pin-Code eingeführt. Damit kann man nun auch im stationären Handel, d.h. in gewöhnlichen Ladengeschäften, per PayPal zahlen.

Das Ganze funktioniert nach folgendem Schema. Zuerst checkt sich der User in dem jeweiligen Geschäft per PayPal App ein und drückt anschließen auf den Bezahlen-Button. Daraufhin wird ein sog. Paycode in der PayPal App generiert, entweder als QR-Code oder als Pin-Code. Jetzt muss der Händler nur noch den QR-Code mit einem gewöhnlichen Scanner einscannen oder den viertstelligen PIN-Code am Terminal eingeben. Die Bezahlung ist damit abgeschlossen, der Kaufbetrag wird vom PayPal Konto des Käufers abgebucht und auf das Konto des Verkäufers transferiert.

PayPal ist schon seit Längerem bestrebt im stationären Handel Fuß zu fassen und sich dort als bargeldlose Zahlmöglichkeit zu etablieren. Und dies könnte mit dem neuen Funktionsumfang durchaus gelingen. Vorausgesetzt, dass sich die Kunden von den Vorteilen der mobilen Zahlung per PayPal überzeugen lassen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.