Werbestrategie

Ohne Werbestrategie ist keine Werbung erfolgreich. Es umschreibt kurz gesagt die Handlungsregeln für die Werbung. Ableitung aus Werbezielen, Umsetzung in Maßnahmen der Kommunikationspolitik. Zu einer Strategie gehören folglich einzelne Komponenten. Diese Schritte müssen genau definiert werden, dazu gehört das Formulieren des Werbeziels, Nennung der anvisierten Zielgruppe, die Wahl der Medien (zum Beispiel Printmagazine) und der Werbemittel (Art: zum Beispiel: Werbetext) und letztlich wird auch der Werbezeitraum (wichtig fürs Budget) definiert. Vorher muss man die genaue Ausgangssituation prüfen. (Zum Beispiel: Welche Produkte gibt es schon, welche davon mag die Zielgruppe, welchen Umsatz macht das Produkt) In gleicherweise werden mögliche Erwartungshaltungen (Hypothesen über den Erfolg) formuliert.
Am Ende der Werbestrategie steht immer die Evaluation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbelexikon

Hier findet Ihr Fachbegriffe aus der Werbung einfach erklärt! Von A wie Above the Line über I wie Inhouse bis Z wie Zielgruppe!

zum Werbelexikon