Branding

= Markenpolitik

Die Aufgabe besteht im Aufbau eines unbekannten No-Name-Produktes zur Marke. Die Voraussetzung: Wahl des richtigen Namens, Logo, ausgefeilte Werbestrategie, sowie die Entsprechung der Erwartung der potenziellen Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbelexikon

Hier findet Ihr Fachbegriffe aus der Werbung einfach erklärt! Von A wie Above the Line über I wie Inhouse bis Z wie Zielgruppe!

zum Werbelexikon