Google bei Online Werbung spitze – Facebook holt auf

Eine neue Analyse des Marktforschungsunternehmens eMarketer bescheinigt Google die Spitzenposition bei den weltweiten Einnahmen durch Online-Werbung.

Demnach erwirtschaftet der Suchmaschinen-Gigant 33 Prozent der weltweiten Online-Werbeeinnahmen und verweist seine Wettbewerber Facebook und Yahoo mit deutlichem Abstand auf die Plätze.

Nach Schätzungen wird Google dieses Jahr voraussichtlich allein mit Online-Werbung 38,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaften. Facebook kommt voraussichtlich auf Werbeinnahmen von 6,3 Milliarden US-Dollar und Yahoo auf 3,5 Milliarden US-Dollar.

Auf den nachfolgenden Plätzen befinden sich Microsoft mit 2,9 Milliarden US-Dollar, IAC InterAtiveCorp mit 1,6 Milliarden US-Dollar, AOL mit 1 Milliarde US-Dollar, Amazon mit 0,8 Milliarden US-Dollar, Pandora mit 0,6 Milliarden US-Dollar, Twitter mit ebenfalls 0,6 Milliarden US-Dollar und LikedIn mit 0,4 Milliarden US-Dollar.

Facebook liegt zwar bei den allgemeinen Umsätzen mit Online-Werbung deutlich abgeschlagen auf dem zweiten Platz, jedoch holt das größte soziale Netzwerk der Welt bei mobiler Werbung rasant auf. Noch 2012 lag Facebooks weltweiter Anteil an mobiler Werbung bei nur 5,3 Prozent – 2013 sind es schon 15,8 Prozent. Google konnte seinen Anteil im Vergleich zum Vorjahr nicht weiter ausbauen.

Mobile Werbung ist für Facebook von essentieller Bedeutung. Bereits jetzt macht mobile Werbung 40 Prozent der gesamten Facebook Werbeinnahmen aus.

Yahoos Werbeeinnahmen waren im Vergleich zum Vorjahr nicht positiv. Der Umsatz sank um sieben Prozentpunkte. Besonders das schleppende Geschäft mit Displaywerbung macht Yahoo zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.