FACEBOOK VERBESSERT NEWS FEED ALGORITHMUS

 facebookFacebook hat vor kurzem seinen News Feed Algorithmus „Edge Rank“ überarbeitet. Die Überarbeitung macht es nun möglich, dass auch ältere Beiträge oben im Newsfeed erscheinen, sofern sie vorher kommentiert oder geliked worden sind.

Laut Facebook Angaben hat bereits ein Test im Vorfeld bewiesen, dass sich dadurch die Zahl der Kommentare, Likes und Shares bei Beiträgen von Freunden um fünf Prozent steigern lässt  – bei Facebook Seiten sogar um acht Prozent.

FACEBOOKS EDGE RANK  ALGORITHMUS FILTERT UNWICHTIGES HERAUS

Hinter Facebooks Edge Rank Algorithmus steckt folgende Idee. Der Nutzer soll ausschließlich die für ihn relevanten bzw. interessanten Inhalte zu sehen bekommen und nicht von der Fülle an Informationen erschlagen werden. Der durchschnittliche Facebook User hat 342 Freunde und ist darüber hinaus auch Fan von mehreren Seiten und Mitglied in mehreren Gruppen. Diese generieren zusammen schnell einen täglichen News Feed mit mehreren hundert Einträgen.

Bei der Beurteilung, ob ein News Feed Beitrag wichtig oder eher unwichtig für den jeweiligen User ist, werden u.a folgende Faktoren berücksichtigt. Der Algorithmus überprüft zum einen die Anzahl an Interaktionen mit einem bestimmten Freund oder einer bestimmten Seite und zum anderen wie man zuvor mit ähnlichem Inhalt umgegangen ist (Beitrag geliked, geteilt, kommentiert oder sogar versteckt).

Ob sich am Algorithmus noch etwas ändert, bleibt abzuwarten. Facebook verspricht aber die User über weitere Neuerungen  auf dem Laufenden zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.