Zusatznutzen

Der Zusatznutzen ist, wie der Name schon sagt, ein Nutzen eines Produktes oder einer Dienstleistung, der neben der eigentlichen Verwendung existiert. So kann eine Produktverpackung für weitere Ziele (zum Beispiel Dekoration) benutz werden oder das Produkt nach dem Benutzen für andere Zwecke gebraucht werden. (Beispiel Kinokarte = Getränkgutschein) Der Zusatznutzen geht somit über den Kundennutzen hinaus und spricht manchmal auch nur die emotionale, individuelle Ebene einer Person an. Das gelingt, indem das Produkt beispielsweise Eleganz und Würde verspricht. (Beispielsweise bei Mode) Gerade bei Markenprodukten ist der Zusatznutzen (Prestige und Image) ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Kaufmotivation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbelexikon

Hier findet Ihr Fachbegriffe aus der Werbung einfach erklärt! Von A wie Above the Line über I wie Inhouse bis Z wie Zielgruppe!

zum Werbelexikon