Wer wollte bei Google vergessen werden?

bei Google vergessen werden
Das man bei Google und Bing, sowie anderen Suchmaschinen vergessen werden kann, ist ja nun bekannt. Laut europäischer Rechtssprechung ist das ein Recht eines EU Bürgers.
Für fast 8 Millionen Webseiten haben europäische Bürger einen Antrag auf vergessen werden gestellt. Und das allein bei der Suchmaschine Google! Viele stellen diesen Antrag nur bei Google, wer also wissen will, mit wem er es zu tun hat, wenn Google sagt, dass Ergebnisse wegen des right to be forgotten ausgeblendet werden, der Sucht einfach bei Bing, Yahoo, Fireball, DuckDuckGo oder anderen Suchmaschinen.

Bei Google vergessen werden: soviele Anträge gibt es pro Tag:

8 Millionen Anträge darauf, bei Google vergessen zu werden, das entspricht im Durchschnitt aktuell 1,1 Millionen Anträge auf vergessen werden pro Tag:
Infografik: Rekord: 1,1 Millionen beanstandete URLs pro Tag  | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista, mehr Informationen zu den Löschanfragen bei Google kann man im Google Transparenzbericht finden!

Welches Land wollte bei Google am häufigsten Vergessen werden?

Infografik: Das Recht, vergessen zu werden, in der Praxis | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista
Bei den Anträgen auf „Bei Google vergessen werden“ führt Frankreich vor Deutschland und Großbritannien. Das sind aber nicht alles nur Anträge wegen des Rechts auf vergessen werden, die meisten Anträge bei Google aus den Suchergebnissen gelöscht zu werden, gehen wegen Urheberrechtsverletzungen ein. Digimarc hat z.B. viele Anträge wegen des Urheberrechts beantragt, 98% davon wurden allerdings nicht gelöscht. Dabei wurden im Jahr 2011 rund 98% aller Anträge insgesamt entfernt, Digimarc ist also eher eine Ausnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.