Google

GoogleEgal ob Google Maps, Google Trends, Google Places for business oder der Google Webmaster Bereich, hier gibt es alle Google News im Blog. Welche Seiten hat Google zuletzt wegen Spam ausradiert? Wie optimiert man Google Maps Einträge? Wie hießen die letzten Google Updates und was machen die eigentlich genau? Gibt es neue SEO Richlinien, Guidelines oder Updates? Wen hat Google als letztes gekauft und warum eigentlich? Das findet Ihr hier! Oder auch was ganz anderes, mit Google Trends z.B. fanden wir 2014 heraus, wer das Dschungelcamp gewinnen würde oder wer der neue Superstar Deutschlands wird (mit Erfolg). Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Google von und mit der Bitskin Agentur aus Berlin.

Google steigt in die Roboterentwicklung ein

Google Roboter
(Foto:Fotolia)

Der Suchmaschinenriese Google ist mittlerweile dafür bekannt, in verschiedenen Tech-Bereichen ausgesprochen engagiert zu sein. Jetzt ist ein neuer hinzugekommen – und zwar die Entwicklung von Robotern.

Android Chefentwickler wird Chef von neuer Roboter Abteilung

Andy Rubin, einer der ehemaligen Chefentwickler des mobilen Betriebssystems Android, arbeitet nach Berichten der New York Times, bereits seit zwei Monaten an Googles neuem Roboter-Projekt. Weitere Details, wie z.B. die Investitionssumme, sind nicht bekannt.

Für Andy Rubin ist das Thema Roboterentwicklung kein gänzlich neues – er begann vor Jahren seine Karriere genau in diesem Bereich. Andy Rubin macht klar, dass das Roboter-Projekt einem Mondflug gleicht und dass das Unternehmen eine 10-Jahres-Vision braucht. In kalifornischen Palo Alto entsteht unter Rubins Führung eine eigene Roboter-Abteilung.

Google kauft verschiedenen Roboter-Firmen

Google sich bereits im Rahmen von mehreren Unternehmensübernahmen ein beachtliches Know-How zusammengekauft. Bei den Unternehmen handelt es sich einerseits um Entwickler von Robotern und Roboterteilen wie z.B. Schaft, Redwood Robotics und Meka aber andererseits auch um Designbüros wie Holomni und Autofuss. Weitere Übernahmen sind in Planung.

Roboter sollen in der Logistik eingesetzt werden

Google verfolgt mit dem Roboter-Projekt in erster Linie kommerzielle Interessen. Denkbar ist der Einsatz von Robotern in der Lieferkette des Konzerns. Google betreibt in Kalifornien, im Rahmen eines Pilotprojekts, einen Zustellservice für im Internet gekaufte Waren.

 

Die Zukunft der (Google) Suche

Um die Zukunft der Google Suche zu verstehen, muss man die Vergangenheit kennen. Das geht nicht viel Unterhaltsamer als in diesem Video von Marcus Tandler bei der TEDxMünchen @ Muffathalle.

Eine absolut beeindruckende Zusammenfassung der Internet Suchmaschinen von den frühen 90ern bis zum Hier und jetzt und eine Vorschau auf die Zukunft der Google Suche.

Marcus Tandler bekommt dafür gerade nicht zu unrecht sehr viel Lob – bei YouTube, Twitter, Google + oder Facebook …

GOOGLE-MAPS POI-SYMBOLE

Viele von Ihnen haben sie sicherlich schon mal gesehen, die kleinen Symbole, welche bei Google-Maps neben einigen Firmen stehen. Hier möchte ich Ihnen kurz erklären woher die Symbole kommen, und wie man sie bekommt.

Wie kommen die Symbole dahin?

Das ganze passiert Automatisch. Ein Computersystem weist sie zu, nach Kategorie und Relevanz. Es gibt POI-Symbole nur in bestimmten Kategorien wie Hotel, Restaurants, Immobilien, Kino etc.

Was muss ich tun, damit ich auch so ein Symbol für mein Business bekomme?

1. Einen formal fehlerfreien, möglichst vollständigen Brancheneintrag erstellen.
2. Bei der Erstellung mindestens eine der von Google angebotenen Business-Kategorien angeben. Je mehr der vorgegebenen Kriterien zutreffen, desto besser.
3. Dafür sorgen, dass der Brancheneintrag relevanz bekommt. Das kann durch die Erstellung einer Webseite geschehen, die den Google-Kriterien für die Websuche entspricht, durch die Verlinkung oder Erwähnung des Unternehmens auf anderen Webseiten (auch Branchenverzeichnissen) oder durch den Eintrag von Kundenbewertungen auf den großen Bewertungsportalen wie Qype, Holidaycheck u.ä.

Wann entspricht eine Webseite den Google-Kriterien?

Wenn sie fehlerfrei programmiert ist, Thema und Inhalt übereinstimmen und ohne Tricks (versteckter Code, Keyword-Spamming etc.) gearbeitet wird. Kurz: wenn Besucher auf der Seite umfassend und ansprechend informiert werden.

Ich sehe neuerdings auch andere POI-Symbole (in Braun), die noch deutlicher sind und auch bei weiten Zoom stufen angezeigt werden. Woher kommen die?
Die gehören zu AdWords-Kampagnen (Google-Anzeigen), die neben und unter den Brancheneinträgen und auf den Google-Suchseiten angezeigt werden. Seit kurzer Zeit kann man in der AdWords-Kampagnenverwaltung seinen Brancheneintrag mit den Anzeigen verknüpfen und dabei ein POI-Symbol aus 17 Kategorien auswählen oder sogar ein eigenes Symbol hochladen, das auf der Karte angezeigt wird. Wenn der Branchencenter-Eintrag mit der AdWords-Kampagne verknüpft ist, wird unter dem Anzeigentext auch noch die Firmenanschrift angezeigt.

Werbelexikon

Hier findet Ihr Fachbegriffe aus der Werbung einfach erklärt! Von A wie Above the Line über I wie Inhouse bis Z wie Zielgruppe!

zum Werbelexikon