Google

GoogleEgal ob Google Maps, Google Trends, Google Places for business oder der Google Webmaster Bereich, hier gibt es alle Google News im Blog. Welche Seiten hat Google zuletzt wegen Spam ausradiert? Wie optimiert man Google Maps Einträge? Wie hießen die letzten Google Updates und was machen die eigentlich genau? Gibt es neue SEO Richlinien, Guidelines oder Updates? Wen hat Google als letztes gekauft und warum eigentlich? Das findet Ihr hier! Oder auch was ganz anderes, mit Google Trends z.B. fanden wir 2014 heraus, wer das Dschungelcamp gewinnen würde oder wer der neue Superstar Deutschlands wird (mit Erfolg). Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Google von und mit der Bitskin Agentur aus Berlin.

Google Core Update im Mai 2022

Google hat im Mai das erste Core Update für das Jahr 2022 durchgeführt. Wie bei jedem Update gehen einige Domians als Gewinner hervor, für andere sind die Verluste sehr hoch. Das Rollout des Core Updates zeigt veränderte Muster bei der Google-Suche, womit sich insbesondere die Verlierer auseinandersetzen sollten.

Erstes Google Core Update 2022

Nachdem bereits tagelang öffentlich über ein Update spekuliert wurde, bestätigte Google am 25. Mai, ein Update durchgeführt zu haben. In einem Blogbeitrag auf Google Search Central ist am 09. Juni nachzulesen, dass die Einführung des grundlegenden Updates vom Mai 2022 abgeschlossen sei (https://developers.google.com/search/blog/2022/05/may-2022-core-update). Für die Verlierer merkt Google im Beitrag an, dass das schlechtere Abschneiden nicht mit einer fehlerhaften Website zu tun hat. Als Tipp bemerkt Google, den bestmöglichen Inhalt auf der Seite anzubieten. Darauf würden die Algorithmen achten. Inhalte sollten stets die Qualitätsanforderungen erfüllen, deren Kriterien man als Website-Inhaber hier (https://developers.google.com/search/blog/2019/08/core-updates) überprüfen kann.

Lokale SEO und Lokale Dienstleistungen von Google

Was ist lokales SEO?

Die Suchmaschinenoptimierung ist schon seit Anbeginn des Internets ein wichtiger Bestandteil der Websiteoptimierung. Lokales SEO ist ein gewisser Teil dieser Optimierungsmöglichkeiten, der speziell für Unternehmen mit einem fixen Standort interessant ist. Betreuen Sie also Kunden vor Ort, so kann Lokales SEO die Auffindbarkeit Ihres Unternehmens in den Suchmaschinen deutlich steigern. Je besser Ihr Unternehmen in diesem Bereich aufgestellt ist, desto besser ist Ihre Sichtbarkeit und desto mehr Kunden werden Ihren Laden besuchen. Denn ein höheres Lokales-Ranking erhöht automatisch die Sichtbarkeit bei potenziellem Interessenten, die eine Suchmaschine nutzen. Laut Google greifen schon seit 2014 etwa 80% der Konsumenten auf die Suchmaschine zurück, um lokale Informationen zu erhalten.

Der Google Friedhof – Alles schon längst Geschichte?

Google stellt jedes Jahr mehrere Features neu ein, im Gegensatz dazu verschieden aber auch welche. Im folgenden Blog möchte ich Ihnen gerne schon aufzeigen von welchen Features wir uns bereits verabschieden mussten und welche bald ebenfalls verschwinden. Vielleicht ist ja das ein oder andere dabei, welches Ihnen auch bekannt vorkommt.

Google Updates und Schwankungen im 1. Quartal 2022

Nachdem es Ende des Jahres 2021, ein Update des Suchalgorithmus gab, geht es bereits im ersten Monat des Jahres 2022 heiß her. Experten wie Barry Schwartz (Search Engine Roundtable) und Christian Kunz (SEO-Südwest) vermuten, dass es zumindest ein Update gäbe, welches unbestätigter Weise den Suchalgorithmus stark beeinflusst. Es gab erst um 22. Januar erneut starke Schwankungen beim Google-Ranking. Die meisten Schwankungen gab es im Bereich Sport mit einem Ausschlag von 9,3, die geringsten gab es in der Kategorie Gesundheit mit 7,0.

Der Update Sommer 2021 bei Google

In diesem Sommer war Google sehr umtriebig und hat in Juni und Juli gleich 6 bestätigte Updates eingespielt.

Es handelt sich dabei um 2 Core Updates, die auf den Juni und Juli verteilt wurden. Ab Mitte Juni wurde das Page Experience Update veröffentlich. Die Core Web Vitals gehören jetzt zum offiziellen Rankingfaktor. In Juni gab es zusätzlich noch 2 SPAM Updates und zum Ende Juli ein Link SPAM Update.

Page Experience: neuer Rankingfaktor bei Google

Google nimmt im kommenden Jahr eine Umstellung seiner Rankingfaktoren vor. Zukünftig möchte die Suchmaschine den Erfahrungen von Nutzenden einen größeren Stellenwert geben. In der sogenannten Page Experience fasst Google diverse Faktoren zusammen. Darunter fallen auch die wichtigen Core Web Vitals.

Alles neu macht der Mai – Google kündigt Update für Mai an

Viele Webmaster haben es noch sehr gut in Erinnerung, wie Google vor fast genau einem Jahr sein mobiles Update verwirklichte.  Das war April 2015 und wurde unter anderem durch den dramatischen Namen „Mobilegeddon“ bekannt. Das war Googles erster Streich doch der zweite folgt sogleich: Google kündigte eine Fortführung des mobilen Updates an, der Zeitpunkt wird Mai sein. Wer vor einem Jahr seine Website fit für die mobile Suche gemacht hat, der wird belohnt. Noch ist Zeit bis Mai und gibt jedem Webmaster die Chance seine Website zu testen und gegebenenfalls zu verbessern. Warum Google nun das mobile Signal noch verstärkt und welche konkreten Kriterien erfüllt sein müssen, um vom Update zu profitieren, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Links, Keywords, Seitentitel – Welche Google Rankingfaktoren gibt es?

Die Frage, welche Rankingfaktoren es überhaupt gibt, ist so alt wie die Geschichte der Suchmaschinenoptimierung, sie stand von Anfang an im Raum. Googles Rankingkriterien unterliegen immer wieder Änderungen sowie großen Missverständnissen und Verallgemeinerungen. Sie zu wissen und richtig anzuwenden, wird oft als eine Garantie angesehen, um bei Google auf Seite eins gefunden zu werden.

Google verrät viel über das eigene Vorgehen, aber die Fülle und das Zusammenspiel der Rankingfaktoren geben immer wieder Raum für Spekulationen. Die wichtigsten Kriterien zu kennen und grob nach Relevanz einzuordnen, soll Gegenstand dieses Beitrags sein. 

Wie hoch die einzelnen  Rankingfaktoren im Zusammenspiel bewertet werden, ist eine hoch komplexe Sache, die nicht umsonst von maschinell arbeitenden Algorithmen erledigt wird. Immer noch kursieren in den Köpfen vieler Deutschen falsche Annahmen und veraltete Indizien, das geht manchmal soweit, dass sie die Suchmaschine Google als irrational und parteiisch empfinden. 

Werbelexikon

Hier findet Ihr Fachbegriffe aus der Werbung einfach erklärt! Von A wie Above the Line über I wie Inhouse bis Z wie Zielgruppe!

zum Werbelexikon